Online-Spendenaktion im Trauerfall

Online-Spendenaktion im Trauerfall

Online-Spendenaktion im Trauerfall

In Gedenken an einen geliebten Menschen ist es für viele Angehörige und Freunde ein Trost, wenn Sie mit dem Abschied der verstorbenen Person etwas Positives verbinden können. In der Traueranzeige einen Spendenaufruf zu integrieren, ist eine gute Möglichkeit, anstelle von Blumen um eine Spende für den Kampf gegen den Krebs zu bitten. Erstellen Sie dazu Ihren persönlichen Online-Spendenaufruf zugunsten der Deutschen Krebshilfe in drei einfachen Schritten und teilen Sie diesen mit Freunden und Bekannten.

In nur 3 Schritten Ihre Spendenaktion zugunsten der Deutschen Krebshilfe starten:

Spendenaktion starten Schritt 1

Aktion & Spendenziel
beschreiben

Spendenaktion starten Schritt 2

Eigene Kontaktdaten
eingeben

Spendenaktion starten Schritt 3

Aktion teilen und
Spenden sammeln

In Gedenken

Berns Hübel

Spendenziel: 100 €

0 €
0 €
Krebs kann jeden treffen

Ariane Hofmeister

Spendenziel: 1.500 €

4.380 €
In Gedenken an Andrea

Janna Wende

Spendenziel: 100 €

3.675 €
Für mein Sonnenkind, meine Mama.

Alice Hertel

Spendenziel: 150 €

50 €
50 €
In Gedenken an Fredulrich Golz

Ralph Golz

Spendenziel: 300 €

300 €
In Gedenken an Astrid

ihrer Familie

Spendenziel: 500 €

880 €
Nicole Krone

Nils Krone

Spendenziel: 500 €

1.500 €
zum gedenken meiner eltern

freese silke

Spendenziel: 500 €

0 €
0 €

Im Gedenken Gutes tun – Ihr Spendenaufruf zugunsten krebskranker Menschen

Einen geliebten Menschen an den Krebs zu verlieren, ist eine schmerzliche Erfahrung. Daher sind wir sehr dankbar für all Hinterbliebenen, die trotz ihrer großen Trauer im Gedenken etwas Gutes tun möchten und einen Spendenaufruf in der Traueranzeige oder anlässlich der Trauerfeier erstellen.

Der Erlös Ihrer Spendenaktion fließt vollständig in die Arbeit der Deutschen Krebshilfe. Spenden für Privatpersonen oder private Initiativen können nicht über unsere Internetseite durchgeführt werden. Die Deutsche Krebshilfe macht sich im Kampf gegen den Krebs stark, beginnend bei der Krebs-Prävention und Früherkennung bis hin zur Erforschung von Therapien. Geben Sie im Gedenken an Ihren geliebten Menschen anderen Betroffenen ein Stück Hoffnung!

Das ist beim Spendenaufruf in der Traueranzeige zu beachten

Sie möchten Spenden im Namen der oder des Verstorbenen sammeln und in der Traueranzeige den Spendenaufruf teilen? Hier finden Sie die Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen:

Sie können Ihre persönliche Spendenaktion in wenigen Schritten erstellen:

Schritt 1: Klicken Sie auf „Spendenaktion starten“ und geben Sie die Informationen zu Ihrer Spendenaktion ein. Überlegen Sie sich einen aussagekräftigen Titel und eine kurze, anregende Beschreibung. Im Feld der Kurzbeschreibung befindet sich ein Beispieltext, den Sie übernehmen, abändern oder komplett ersetzen können. Fügen Sie als nächstes ein Bild hinzu, beispielsweise ein Foto der oder des Verstorbenen. Wenn Sie kein eigenes Foto verwenden möchten, wird Ihrer Spendenaktion automatisch ein Demo-Bild hinzugefügt. Das Bild können Sie im Aktionistenbereich jederzeit ändern. Legen Sie Ihr Spendenziel und das Enddatum der Spendenaktion fest. Die maximale Dauer liegt bei 16 Wochen. Nun können Sie noch eine Dankesnachricht eintragen, die Spendern und Spenderinnen angezeigt wird.

Schritt 2: Geben Sie nun Ihre Kontaktdaten an und erstellen Sie ein Aktionisten-Profil. Sollten Sie in der Vergangenheit schonmal eine Spendenaktion bei der Deutschen Krebshilfe erstellt haben, können Sie sich stattdessen mit Ihrer E-Mailadresse und Ihrem Passwort einloggen. Sie erhalten anschließend eine E-Mail von der Deutschen Krebshilfe – bitte bestätigen Sie den darin enthaltenen Link, um Ihre Spendenaktion zu aktivieren. Schauen Sie ggf. im Spam-Ordner Ihres E-Mailprogramms nach.

Schritt 3: Sobald Ihre Spendenaktion aktiv ist, können Sie diese auf verschiedenen Wegen mit Familie, Freunden, Bekannten und Kollegen teilen.
Die maximale Dauer pro Spendenaktion beträgt 16 Wochen. Haben Sie das Enddatum beispielsweise so festgelegt, dass Ihr Spendenaufruf nach vier Wochen endet, können Sie dies im Aktionisten-Bereich in den Einstellungen Ihrer Aktion ändern. Sollten Sie die maximale Dauer gewählt haben und dieser Zeitraum neigt sich dem Ende zu, aber die Spendenbereitschaft ist noch immer sehr hoch, können Sie uns gerne kontaktieren, um eine Verlängerung der Spendenaktion zu besprechen.
Kränze und Blumen für das Grab der oder des Verstorbenen sind eine aufmerksame Geste. Allerdings kann die Anzahl der Blumen schnell zu viel werden. Nicht zuletzt deshalb ist es mittlerweile durchaus üblich, anlässlich der Trauerfeier um eine Spende statt Kränze zu bitten. Damit setzen Sie ein schönes Zeichen für das Leben! Häufig wird am Ende der Traueranzeige eine Bitte ergänzt wie zum Beispiel „Im Sinne von [Name] bitten wir anstelle von Kranz- und Blumenspenden um eine Spende an die Deutsche Krebshilfe.“
Natürlich können Sie Ihren Spendenaufruf nicht nur in der Traueranzeige aufnehmen. Wenn Sie einen Online-Spendenaufruf im Gedenken an die verstorbene Person erstellen, erhalten Sie im letzten Schritt einen Link, den Sie versenden und mit Familie, Freunden und Bekannten teilen können. Außerdem haben Sie auch die Möglichkeit, den Link auf Flyer, Karten und Co. zu drucken. Hierfür erstellen wir Ihnen auf Wunsch gerne zusätzlich einen QR-Code – kontaktieren Sie uns gerne, wenn wir Sie unterstützen können.
Wenn Sie einen Online-Spendenaufruf erstellen, wird der gespendete Betrag stets tagesaktuell angezeigt. So haben einen transparenten Einblick in die erzielte Spendensumme. Spender und Spenderinnen können ihren Namen angeben und auch eine kurze Nachricht an Sie verfassen. Wenn Spender lieber anonym bleiben möchten, wird der Spendenbetrag ohne Namen angezeigt.
Alle aktuellen Spendenaufrufe, die im Andenken an eine geliebte Person erstellt wurden, finden Sie auf der Seite der Online-Spendenaktionen im Trauerfall. Um für die gewünschte Aktion zu spenden, klicken Sie einfach auf den Link „Jetzt spenden“ und wählen Sie dort einen der vorgeschlagenen Spendenbeträge oder geben Sie einen eigenen Betrag in Euro an. Zusätzlich können Sie einen Kommentar zu Ihrer Spende schreiben, wenn Sie das möchten. Ihr Kommentar wird zusammen mit dem gespendeten Betrag auf der Spendenseite angezeigt. Sie können entscheiden, ob Ihr Name neben der Spende veröffentlicht wird, oder ob die Spende anonym sein soll. Als Zahlungsmöglichkeiten bieten wir SEPA-Lastschrift und PayPal. Sobald Ihre Spende bei der Deutschen Krebshilfe eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Übrigens: Ihre Spende können Sie steuerlich geltend machen.
Das wichtigste Anliegen der Deutschen Krebshilfe ist es, krebskranken Menschen und ihren Angehörigen zu helfen. Genau das macht Ihre Spende möglich! Unter dem Motto „Helfen. Forschen. Informieren.“ fördern wir eine Vielzahl an Projekten zur Verbesserung der Krebs-Prävention, Früherkennung, Diagnose, Therapie, medizinischen Nachsorge und psychosozialen Versorgung einschließlich der Krebs-Selbsthilfe. In unserem Geschäftsbericht finden Sie genaue Informationen zur Verwendung der Mittel.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Aufkleber, Flyer, Plakate oder Luftballons zur Verfügung, um auf Ihren Spendenaufruf aufmerksam zu machen. Kontaktieren Sie uns gerne.
Wenn Sie zum ersten Mal eine eigene Spendenaktion erstellen, wird ein persönliches Profil für Sie erstellt. Im Aktionisten-Bereich können Sie sich anschließend mit Ihrer E-Mailadresse und Ihrem Passwort einloggen. Der Vorteil: dort können Sie Ihre Spendenaktion bequem verwalten und bearbeiten, um beispielsweise das Bild zu ändern oder die Dauer anzupassen. Auch Ihre persönlichen Daten können Sie im Aktionisten-Bereich verwalten und Ihr Passwort ändern.
Setzen Sie für Ihren Spendenaufruf ein realistisches Ziel, um andere zum Spenden zu motivieren. Ist das Spendenziel erreicht, kann dennoch weiter gespendet werden. Möchten Sie um eine Spende statt Kränze zur Trauerfeier bitten, nehmen Sie den Hinweis zu Ihrer Spendenseite in der Traueranzeige auf. Möchten Sie darüber hinaus Menschen zum Spenden aufrufen, besuchen Sie Ihre Spendenseite – dort stehen verschiedene Möglichkeiten zum Teilen der Aktion bereit.

Persönlicher Online-Spendenaufruf

Mit einem persönlichen Online-Spendenaufruf bitten Sie im Sinne der oder des Verstorbenen um eine Spende statt Blumen oder Kränze. Der Link zum Spendenaufruf im Trauerfall kann an Familie, Freunde und Bekannte weitergeleitet und direkt aufgerufen werden.

In wenigen Schritten erstellen Sie über unsere Internetseite Ihren eigenen Spendenaufruf für die Deutsche Krebshilfe oder ihre Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe.

Haben Sie Fragen zu Ihrem Online-Spendenaufruf? Rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ansprechpartner

Jörg Keller

Kondolenzspenden

Telefon: 0228/72990-523

Tanja Rädle

Kondolenzspenden

Telefon: 0228/72990-527

Deniz Öztürk

Kondolenzspenden

Telefon: 0228/72990-524