Termine & Veranstaltungen

Erfahren Sie alles über Termine und Veranstaltungen von und mit der Deutschen Krebshilfe.

Veranstaltungen für Patienten und Interessierte

PATIENTENKONGRESSE
Die Diagnose Krebs wirft viele Fragen auf. Bei Patientenkongressen können sich Krebspatienten und ihre Angehörigen informieren. Hier erhalten Betroffene nicht nur Informationen zu ihrer Erkrankung, sie können auch die Versorgungsstrukturen sowie die Behandlungsteams vor Ort kennenlernen. Alle Termine zu den von der Deutschen Krebshilfe finanziell unterstützten Patientenkongressen finden Sie hier.

  • 20.01.2024: Essen, 6. Krebstag Ruhr – Der Krebs-Patiententag des Westdeutschen Tumorzentrum Netzwerks
  • 03.02.2024: Würzburg, KrebsInfoTag des Comprehensive Cancer Center Mainfranken (CCC MF)
  • 03.02.2024: Paderborn
  • 03.02.2024: Greifswald
  • 08.02.2024: Homburg/Saarland, Veranstaltungsreihe (Informationen unter: 08.02.2024, 22.02.2024)
  • 02.03.2024: München, Die virtuelle Patientenakademie des CCC München
  • 08.03.2024: Münster, Krebstag Westfalen des WTZ Münster
  • 09.03.2024: Göttingen, Göttinger Krebspatientenkongress
  • 25.05.2024: Potsdam
  • 25.05.2024: Lübeck, Nachsorge Nord: Kongress für onkologische Langzeitnachsorgepatient*innen
  • 01.06.2024: Chemnitz


11. Krebsaktionstag (KAT)
24. Februar 2024 | 9:00 – 17:00 Uhr | Berlin


Der 11. Krebsaktionstag (KAT) richtet sich an Betroffene, Angehörige und Interessierte. Unter dem Motto „Auf Augenhöhe kommunizieren – Betroffene und Expert:innen im Austausch“ können sich Betroffene persönlich mit Experten und Selbsthilfevertretern austauschen. Das informative und vielfältige Programm soll Betroffene stärken und ihnen dabei helfen, das Leben mit Krebs zu bewältigen. Der Krebsaktionstag ist ein Informationstag für die Öffentlichkeit im Rahmen des Deutschen Krebskongresses. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort
CityCube Berlin, Messedamm 26, 14055 Berlin

Veranstalter
Berliner Krebsgesellschaft e.V., Stiftung Deutsche Krebshilfe, Deutsche Krebsgesellschaft e.V., Haus der Krebs-Selbsthilfe - Bundesverband e.V.

Zur Website


CIO-Krebs-Informationstag
7. September 2024 | 9:00 – 16:30 Uhr | Bonn

Am 7. September findet der jährliche CIO-Krebs-Informationstag als Hybridveranstaltung statt. Der Informationstag richtet sich an Betroffene, Angehörige, Interessierte, Pflegefachkräfte, Studierende, Ärzt*innen und Apotheker*innen. Informationen zum Programm folgen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. 

Veranstaltungsort: 
Universitätsklinikum Bonn, Lehrgebäude A10 (Parken in Parkhaus Nord kostenfrei), Venusberg-Campus 1, 53127 Bonn

Veranstalter:
Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) Bonn 

Zur Website


Ausstellung „Da ist etwas. Krebs und Emotionen“
12. Juli 2023 bis 8. September 2024 | Berlin


Krebs löst Angst aus. Daran haben die Erfolge der modernen Krebsmedizin bis heute nichts geändert. Denn Krebs entsteht häufig unbemerkt im Körper und bedroht das Leben existentiell. Exponate, wissenschaftliche Objekte, interaktive Medienstationen und Filminterviews machen sichtbar, wie stark die Gefühle bei Krebs durch gesellschaftliche Normen geprägt sind. Die Ausstellung richtet sich an Betroffene und Angehörige sowie an Fachkreise. Interessierte können sich ab dem 12. Juli auch auf einen virtuellen Rundgang durch die Ausstellung begeben. Förderer der Ausstellung sind die Deutsche Krebshilfe und die Deutsche Krebsstiftung.

Veranstalter
Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité

Veranstaltungsort
Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité, Charitéplatz 1 (ehemals: Schumannstraße 20/21), 10117 Berlin, bmm-charite.de

Fachveranstaltungen

36. Deutscher Krebskongress (DKK)
21. bis 24. Februar 2024 | CityCube Berlin


Der größte onkologische Fachkongress im deutschsprachigen Raum – der Deutsche Krebskongress (DKK) – findet vom 21. bis 24. Februar 2024 unter dem Motto „Fortschritt gemeinsam gestalten“ in Berlin statt.

Website

Veranstalter
Deutsche Krebsgesellschaft e.V., Stiftung Deutsche Krebshilfe

Veranstaltungsort
CityCube Berlin, Messedamm 26, 14055 Berlin


Verbundvorlesungsreihe „Gemeinsam für Palliativ“: Assessments von Palliativpatient:innen im klinischen Alltag – Last oder Chance?
19. März 2024, 18:00 bis 19:30 Uhr | online

Schwerkranke und sterbende Menschen leiden unter vielfältigen körperlichen, psychischen, sozialen, spirituellen und praktischen Problemen. Auch die Angehörigen sind durch die Situation sehr belastet. Für eine systematische Erfassung dieser Palliativbedürfnisse können einheitliche patient:innen-zentrierte Instrumente für den klinischen Arbeitsalltag hilfreich sein, da sie u.a. eine gemeinsame Sprache, eine standardisierte Erhebung und einheitliche Referenzwerte bieten. In der Vorlesung sollen die Chancen und Herausforderungen der Implementierung und Nutzung solcher Assessments vorgestellt und diskutiert werden.

Referentin:
Prof. Dr. med. Claudia Bausewein
, Direktorin der Klinik für Palliativmedizin, LMU Klinikum München

Fortbildungspunkte: Sind beantragt für Ärzte bei der Landesärztekammer sowie für Pflegende bei der Registrierung beruflich Pflegender. Die Vorlesungen werden in Verbindung mit einer ergänzenden Reflexion für das Mildred Scheel Diplom anerkannt.

Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Teilnahmebescheinigung: Erhalten Sie auf Wunsch. Bitte senden Sie uns nach der Veranstaltung eine E-Mail mit Ihrem vollständigen Namen sowie ggfls. der EFN-Nummer.

Kontakt: christophorus-akademie@med.uni-muenchen.de

Veranstaltungsort: Online-Live-Vorlesung im Videokonferenzformat via Zoom-Meeting:

Meeting-ID: 664 6217 8947, Kenncode: 928984

https://uni-bonn.zoom.us/j/66462178947?pwd=VXE2c2NOa0s4VDlDWjl6WDdhT1d5dz09