Geschäftsbericht 2020

Unser Einsatz gegen den Krebs

2020 verzeichnete die Deutsche Krebshilfe 129,3 Millionen Euro an Einnahmen. Rund 71,7 Millionen Euro erhielt die Stiftung aus Nachlässen. Über 384.000 Privatpersonen und fast 6.300 Unternehmen spendeten insgesamt 34,8 Millionen Euro. Ebenfalls wichtige Einnahmeposten: Erlöse aus Aktionen und Veranstaltungen, Kondolenzspenden sowie Zuweisungen aus Geldauflagen.

Mit den Spenden aus der Bevölkerung und den Erlösen aus Erbschaften und Vermächtnissen konnte die Deutsche Krebshilfe insgesamt 132 neue Projekte fördern und zahlreiche Initiativen im Kampf gegen den Krebs auf den Weg bringen.

Unser Einsatz gegen den Krebs Geschäftsbericht 2020

Die Deutsche Krebshilfe ist der wichtigste private Geldgeber auf dem Gebiet der Krebsforschung in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2020 hat sie Fördermittel in Höhe von rund 48 Millionen Euro für die Grundlagenforschung, die klinische Krebsforschung und die Versorgungsforschung bereitgestellt.