Deutsche Krebshilfe – gemeinsam gegen Krebs

Herzlich willkommen bei der Deutschen Krebshilfe! Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Zahlen und Fakten rund um das Thema Krebs, Informationen zur Deutschen Krebshilfe und darüber, wie Sie den Kampf gegen den Krebs unterstützen können.

Die Deutsche Krebshilfe steht krebskranken Menschen mit Rat und Tat beiseite

Immer mehr Krebskranke

Etwa die Hälfte der deutschen Bevölkerung erkrankt im Laufe ihres Lebens an Krebs. Die Zahl der Neuerkrankungen in Deutschland liegt bei rund 500.000 Menschen pro Jahr. Die Heilungschancen haben sich in den letzten drei Jahrzehnten erheblich verbessert. Nichtsdestotrotz nimmt die Zahl der Krebsneuerkrankungen seit Jahrzehnten kontinuierlich zu und stellt das Gesundheitssystem in Deutschland vor enorme Herausforderungen.

Der Krankheit Krebs ihren Schrecken nehmen

Krebskranken Menschen und ihren Angehörigen zu helfen ist die wichtigste Aufgabe der Deutschen Krebshilfe. Um die Versorgung der Betroffenen zu verbessern und sie mit Rat und Hilfe zu unterstützen, fördert sie zahlreiche Projekte und Initiativen. Das Ziel der Deutschen Krebshilfe ist es, der Krankheit Krebs Schritt für Schritt ihren Schrecken zu nehmen.

Für Betroffene

Infomaterial

Ratgeber, Faltblätter und vieles mehr finden Sie in unserer Infothek.

Jetzt informieren

Krebs – Spenden geben Hoffnung

Die Deutsche Krebshilfe finanziert sich ausschließlich durch Spenden und freiwillige Zuwendungen aus der Bevölkerung. Öffentliche Mittel stehen ihr nicht zur Verfügung. Umso wichtiger ist die Spendenbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger. Sie hilft der Deutschen Krebshilfe, ihre Aufgaben zu erfüllen und damit richtungsweisende Projekte zu finanzieren.

Jetzt spenden & krebskranken Menschen helfen

Spenden sinnvoll einsetzen

Einen großen Teil der Spendengelder investiert die Deutsche Krebshilfe in Forschungsprojekte. Die Deutsche Krebshilfe ist der wichtigste private Geldgeber auf dem Gebiet der Krebsforschung in Deutschland. Dabei immer im Blick: Erkenntnisse aus der Forschung müssen rasch den Patienten zugutekommen. So soll immer mehr krebskranken Menschen eine Chance auf Heilung ermöglicht werden.

Die Deutsche Krebshilfe hilft Ihnen bei allen Fragen rund um eine Krebserkrankung (Quelle: MASKOT RF/Maskot)

Zahlen, Daten, Fakten Die häufigsten Krebserkrankungen bei Männern und Frauen

Mit etwa einer halben Million Neuerkrankungen gehört Krebs zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland und ist die zweithäufigste Todesursache. Die Hälfte dieser Erkrankungen entfällt auf die vier häufigsten Krebsformen Brust-, Prostata-, Darm- und Lungenkrebs.

Zur Statistik

Was wurde bisher in der Krebsforschung erreicht?

Beispielprojekte

Vor Gründung der Deutschen Krebshilfe in den 1970er Jahren überlebte nur jeder vierte Betroffene die Erkrankung. Seitdem konnte sowohl die Krebsforschung als auch die Krebsmedizin große Fortschritte verzeichnen. Heute kann etwa die Hälfte aller Krebspatienten geheilt werden.

Regensburg

Den Metastasen auf der Spur

Professor Dr. Christoph Klein und sein Team versuchen schon seit einiger Zeit, wandernde Krebszellen anzugreifen, bevor sie im Körper weiteren Schaden anrichten können. Mit der Identifizierung der MCSP-Zellen als potenzielle Auslöser von Metastasen sind sie der Lösung des Problems vielleicht einen großen Schritt näher gekommen. Die Forschungsergebnisse könnten das Leben vieler Krebspatienten entscheidend verändern: durch zielgerichtete, weniger belastende Chemotherapien und Bestrahlungen.

Essen

Bauchspeicheldrüsenkrebs: Endlich eine wirksame Therapie finden

Tumoren der Bauchspeicheldrüse sind höchst aggressiv und kaum therapierbar. Wie sich diese Krebsart erfolgreich behandeln lässt, wollen nun Professor Dr. Jens Siveke und seine Mitarbeiter durch ein von der Deutschen Krebshilfe mit 1,3 Millionen Euro gefördertes Verbundprojekt herausfinden.

Impulse in der Krebsforschung

Im Fokus: Lungenkrebs

Modernste Diagnostik und innovative Therapien für alle Patienten mit fortgeschrittenem Lungenkrebs in Deutschland – das ist die Aufgabe, die sich das „Nationale Netzwerk Genomische Medizin Lungenkrebs“ gestellt hat. Die Deutsche Krebshilfe fördert das Großprojekt mit fast drei Millionen Euro.

Im Fokus: Lungenkrebs

Was macht die Deutsche Krebshilfe?

Helfen. Forschen. Informieren.

Jetzt helfen

Forschung unterstützen

Mit Ihrer Hilfe können wir die Krebsforschung voranbringen!

 

Unsere Arbeit: nachvollziehbar und transparent

Unser Geschäftsbericht

Im jährlichen Geschäftsbericht wird unter anderem dargestellt, für welche Projekte die Spendengelder verwendet werden. Der Geschäftsbericht wird für das vorangegangene Jahr erstellt und Mitte des laufenden Jahres veröffentlicht.

Zum aktuellen Geschäftsbericht
Statistik: Krebs-Neuerkrankungen pro Jahr in Deutschland

Zahlen, Daten, Fakten Zentrales Gesundheitsproblem Krebs

Die Krankheit Krebs ist ein zentrales Gesundheitsproblem in unserer Gesellschaft. In Deutschland leben derzeit rund vier Millionen Menschen, die an Krebs erkrankt sind oder waren. Hier finden Sie die geschätzten Zahlen der jährlichen Neuerkrankungen nach Krebsart.

Zur Statistik

Unabhängig entscheiden und handeln

Die Deutsche Krebshilfe verfügt über keine öffentlichen Mittel und finanziert ihre Arbeit ausschließlich aus Spenden und freiwilligen Zuwendungen aus der Bevölkerung.

„Wir nehmen keine Spenden der pharmazeutischen Industrie, von Medizinprodukte- oder -geräteherstellern und artverwandten Branchen an. Damit können wir unabhängig entscheiden und handeln. Auch Spenden der Tabakindustrie sowie von Herstellern oder Vertreibern, deren Erzeugnisse ebenfalls eine nachweisbar krebserregende Wirkung haben, lehnen wir ab.“ Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe.

Die Deutsche Krebshilfe hat nachweislich in den vergangenen 45 Jahren ihres Bestehens die Krebsforschung, -medizin und Versorgung krebskranker Menschen in Deutschland vorangebracht. All das sind vertrauensbildende Maßnahmen, die die Deutsche Krebshilfe bis heute glaubwürdig machen.

„Aber dieses Vertrauen brauchen wir auch in Zukunft. Denn das Krebsproblem wird kurzfristig nicht gelöst werden. Das Vertrauen der Bevölkerung ist unser höchstes Gut.“

Jetzt spenden und helfen
Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe

„Erzähl Deine Geschichte“

Krebs kann jeden treffen. Doch niemand kämpft allein! In der Rubrik „Erzähl Deine Geschichte“ erfahren Sie, wie Betroffene mit ihrer Krankheit umgehen, wie sie den Alltag meistern, woraus sie Kraft schöpfen und was ihre Angehörigen damit zu tun haben. Hier erzählen Krebspatienten und Angehörige von ihren ganz persönlichen Erfahrungen und klären auf – rund um das Thema Krebs.

Zur Themenseite „Erzähl Deine Geschichte“
Lena erkrankte mit 23 an Brustkrebs und möchte rebskranken Menschen Mut machen

Deutsche Krebshilfe: Seit 45 Jahren gegen den Krebs

Starten Sie eine eigene Spendenaktion!

Werden Sie aktiv im Kampf gegen den Krebs! Mit einer eigenen Spendenaktion machen Sie sich für krebskranke Menschen stark. Ob mit einem Spendenlauf, einem Kuchenverkauf oder einem Straßenfest: Sich zu engagieren und persönlich für die gute Sache einzusetzen, macht Spaß! Wir unterstützen Sie gerne dabei.

Jetzt eine Benefizaktion starten

Bleiben Sie dabei!

In unserem kostenlosen Newsletter präsentieren wir Ihnen zahlreiche Informationen rund um das Thema Krebs und stellen Ihnen besondere Menschen und deren Aktionen zugunsten der Deutschen Krebshilfe vor. Melden Sie sich am besten gleich an!

Anmeldung zum Newsletter

Kostenfreie Beratung

Infonetz Krebs

Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr, unter der Nummer 0800/80708877

Zum Infonetz Krebs

Unterstützen Sie krebskranke Menschen – und werden Sie aktiv im Kampf gegen Krebs