Nichtrauchen

Wissenschaftliche Untersuchungen haben einwandfrei bewiesen, dass der Zigarettenkonsum die wichtigste Ursache für Lungenkrebs ist. Darüber hinaus ist Tabakrauch noch für einen erheblichen Anteil anderer Krebsarten verantwortlich.

Geschafft - endlich Nichtraucher

Rauchen ist der größte vermeidbare Gesundheitsrisikofaktor und eine Sucht. Das Rauchen kostet allein in Deutschland pro Jahr rund 121.000 Menschen das Leben. Das sind über 300 Personen pro Tag. Damit führt Zigarettenrauchen in Deutschland jährlich zu mehr Todesfällen als Aids, Alkohol, illegale Drogen, Verkehrsunfälle, Morde und Selbstmorde zusammen.

Gemeinsam mit Betriebsärzten und zahlreichen weiteren Partnern aus dem Gesundheitswesen informiert die Deutsche Krebshilfe die Menschen über die Gefahren durch das aktive und passive Rauchen.

Mit zahlreichen Kampagnen in den letzten Jahren konnten die Menschen aufgeklärt werden über die gesundheitlichen Folgen des Tabakkonsums und dessen Prävention. Mit Erfolg: Immer weniger junge Menschen fangen mit dem Rauchen an und immer mehr Menschen möchten mit dem Rauchen aufhören.

Weitere Informationen zum Thema Nichtrauchen

Präventionstüte

Die Präventionstüte "Gesunde Pause. Sich und anderen Gutes tun" ist mit Präventionsfaltblättern bestückt und kann für Aktionen mit Obst und Nüssen gefüllt werden.

Bei Interesse an den Präventionstüten bitte E-Mail an Stefanie Scheider.

Informationsmaterialien

Unterstützen auch Sie den Kampf gegen Krebs!