Bewegung

Gemeinsam mit Betriebsärzten und zahlreichen weiteren Partnern aus dem Gesundheitswesen informiert die Deutsche Krebshilfe über die gesundheitsfördernde Wirkung von Bewegung.

Mehr Bewegung - weniger Krebsrisiko

Regelmäßige Bewegung beugt Übergewicht vor und bringt das Immunsystem auf Touren. Körperlich aktive Menschen erkranken nachweislich seltener an Tumoren des Dickdarms, der Brust und der Gebärmutterschleimhaut. Beispielsweise sinkt das Dickdarm- und Brustkrebsrisiko um 20 bis 30 Prozent bei täglicher Bewegung von mindestens 30 Minuten.

Sport kann einen wichtigen Beitrag bei der Behandlung Krebskranker bieten. Studien zeigen, dass moderates körperliches Training die Heilungschancen verbessert und die Nebenwirkungen der Krebstherapie mildert.

Tipps für ein aktives Leben

Präventionstüte

Die Präventionstüte "Gesunde Pause. Sich und anderen Gutes tun" ist mit Präventionsfaltblättern bestückt und kann für Aktionen mit Obst und Nüssen gefüllt werden.

Bei Interesse an den Präventionstüten bitte E-Mail an Stefanie Scheider.

Informationsmaterialien

Unterstützen auch Sie den Kampf gegen Krebs!