Das Max-Eder-Nachwuchsgruppenprogramm

Mit diesem Programm, das sich an hochqualifizierte junge Onkologen richtet, leisten wir einen Beitrag zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet der klinischen bzw. kliniknahen Onkologie.

Die eigenständige Arbeitsgruppe

Hochqualifizierte junge Onkologen  (Mediziner während oder nach der Facharztausbildung sowie Naturwissenschaftler mit explizit kliniknaher Ausrichtung des Projekts), die bei Antragstellung nicht älter als 35 Jahre sind, sollen durch dieses Programm bei der Etablierung einer eigenständigen Arbeitsgruppe und der Weiterentwicklung ihrer wissenschaftlichen Karriere unterstützt werden. 

Leitfaden zur Antragstellung

Übersicht der laufenden Förderprojekte

Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten (Bitte dieses Formular ausfüllen und Ihrem Antrag beifügen!)

Abgabetermine

Für Anträge im Rahmen des Max-Eder-Nachwuchsgruppenprogramms gibt es vier Begutachtungsrunden pro Jahr. Bitte beachten Sie daher die aktuellen Abgabetermine (Eingang der vollständigen ausgedruckten Antragsunterlagen und der per E-Mail erbetenen Unterlagen bei der Geschäftsstelle):

20. Mai 2021, 13:00 Uhr

24. August 2021, 13:00 Uhr

09. November 2021, 13:00 Uhr


 

Förderprogramme

Forschungs-anträge

Alle Anträge für Forschungs- vorhaben und Formulare für Ihre Projektverwaltung auf einen Blick.

zu den Anträgen

Ansprechpartner

Dr. Kerstin Matejka

Medizinische und wissenschaftliche Nachwuchsförderung

Telefon: 0228/72990-202

Dr. Matthias Serwe

Medizinische und wissenschaftliche Nachwuchsförderung

Telefon: 0228/72990-223