Ihre „Spende statt Geschenke“

Sie haben Ihre Feier unter das Motto „Spende statt Geschenke“ gestellt? Dann erzählen Sie uns davon! Ausgewählte Geschichten werden hier sowie im Magazin der Deutschen Krebshilfe und auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.

Ihr Engagement für das Leben

Sie haben ein besonderes Ereignis gefeiert und dabei auf Geschenke verzichtet, damit krebskranke Menschen Aussicht auf eine bessere Zukunft haben? Erzählen Sie uns, warum Sie sich im Kampf gegen den Krebs engagieren! Ausgewählte Geschichten werden hier sowie im Magazin der Deutschen Krebshilfe und auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.

Zu den Geschichten „Spenden statt Geschenke“

Erzählen Sie uns von Ihrer Feier

Ihre „Spende statt Geschenke“

600 Euro für die Deutsche Krebshilfe

Zum 80. Geburtstag von Helga Giesa

„Anlässlich meines 80. Geburtstags habe ich unter dem Motto „Spenden statt Geschenke“ Geld gesammelt. Es kamen 600 Euro für die Deutsche Krebshilfe zusammen. Die Diagnose Krebs ist für alle ein Schock. Auch ich wurde im November 2002 an Brustkrebs operiert. Meinen Partner verlor ich durch einen bösartigen Hirntumor, und mein Lebenspartner starb mit 66 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs. So war es für mich ein persönliches Anliegen, etwas Gutes zu tun. Heute geht es mir gut.“

1.200 Euro für krebskranke Kinder

Zum 50. Geburtstag von Hans-Jörg Widerstein

„Am 10. März 2017 haben wir eine tolle Party für meinen fünfzigsten Geburtstag gefeiert und haben anstelle von Geschenken eine Spendenbox für krebskranke Kinder aufgestellt. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Wir haben bis in die Morgenstunden gefeiert und dabei 1.200 Euro Spenden einsameln dürfen. Dies möchten wir jetzt spenden.“

980 Euro für krebskranke Menschen

Zum 60. Geburtstag von Sylviane Pilz-Michaud

„Meine Mutter ist mit 56 Jahren an Brustkrebs gestorben, mein Bruder letztes Jahr mit 54 Jahren an einem Gallengangskarzinom, eine gute Freundin von mir hat auch den Kampf gegen den Brustkrebs verloren. Ich arbeite in der Praxis meines Mannes und aktuell ist eine 32-jährige Frau und Mutter von zwei kleinen Kindern (elf Monate und drei Jahre) ebenfalls an Brustkrebs erkrankt. Ich möchte in Erinnerung an diese erkrankten Personen, die nicht mit feiern können, eine Spende an die Krebshilfe errichten.“ – 28. Dezember 2016

1.111 Euro für die Deutsche KinderKrebshilfe

Zum 100. Geburtstag von Magdalena Knebel

„Meine Mutter feierte diesen Sommer ihren 100. Geburtstag. Zu diesem besonderen Tag bat sie um Spenden zugunsten der Deutsche KinderKrebshilfe. Viele sind ihrem Aufruf gefolgt, so dass 1.111 Euro zusammen kamen.“

Ansprechpartner

Monika Albers

Spenden statt Geschenke

Telefon: 0228/72990-522

Cornelia Nitz

Spenden statt Geschenke

Telefon: 0228/72990-552

Unterstützen auch Sie den Kampf gegen Krebs!