Melanie

Melanie ist seit ihrer Krebserkrankung Rentnerin.

Melanie ist 32, als sie die Diagnose Krebs erhält. Ein hormonproduzierender Tumor an der Bauchspeicheldrüse: Melanie ahnt nicht, wie schlimm die Diagnose ist. Doch aufgeben, das kommt für sie nicht in Frage. Sie engagiert sich in der Krebs-Selbsthilfe und plant eine Besuchshundeprüfung mit ihrem Hund Sheriff.

TV-Beitrag über Melanie im mdr

„Man muss heute verrückt sein – morgen kann alles anders sein.“ Ein toller Beitrag über Melanie aus dem Magazin „Nah dran“ (ab 14:40).

Arbeitskreis der Pankreatektomierten

Melanie engagiert sich für den „Arbeitskreis der Pankreatektomierten“ (kurz AdP), einer Selbsthilfeorganisation für Patienten, bei denen eine Erkrankung der Bauchspeicheldrüse vorliegt oder vermutet wird.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des AdP und bei Facebook.

Unterstützen auch Sie den Kampf gegen Krebs!