Kursweiterbildung Palliativmedizin

Modul I-IV

Beschreibung

Die Zusatz-Weiterbildung Palliativmedizin umfasst in Ergänzung zu einer Facharztkompetenz die Behandlung und Begleitung von Patienten mit einer unheilbaren, fortgeschrittenen und fortschreitenden Erkrankung mit dem Ziel, unter Einbeziehung des sozialen Umfelds und unter Berücksichtigung der individuellen psychischen und spirituellen Situation die Lebensqualität dieser Patienten bestmöglich positiv zu beeinflussen.

In diesem Seminar werden in 4 Modulen zu je 10 Stunden Grundlagen der Palliativmedizin, psychosoziale Aspekte, Grundlagen der symptomorientierten Behandlung sowie die spezifische Symptomlinderung und Behandlung palliativmedizinischer Krankheitsbilder vermittelt. Neben Definitionen sowie gesetzlichen und Finanzierungsgrundlagen kommen die medikamentöse und nichtmedikamentöse Behandlung der wichtigsten Symptome (zum Beispiel Schmerz, Atemnot, Übelkeit und Erbrechen), ethische und rechtliche Grundprinzipien, Betreuung in der Sterbephase, Kommunikation mit Patienten, Begleitung von An- und Zugehörigen, Trauer, Teamarbeit und Multiprofessionalität sowie spirituelle Aspekte in der Palliativmedizin zur Sprache. Im Kursverlauf haben die Teilnehmenden immer wieder Gelegenheit zur Selbstreflexion und zum fachlichen Austausch.

Hinweis: Die Kursweiterbildung wird für den Erwerb der Zusatzbezeichnung Palliativmedizin anerkannt. Wir empfehlen, sich nach erfolgreichem Abschluss dieses Kurses auch für die von uns angebotenen Fallseminar-Module anzumelden.

Zeitraum

13.03.2023, 10:00 bis
17.03.2023, 13:00

Zielgruppe

Ärzte

Teilnehmerzahl

22

Leitung

Thomas Montag, Prof. Dr. med. Steffen Simon, Prof. Dr. med. Raymond Voltz, Dipl.-Psych. Anne Baumann

Zertifizierung

Die Anerkennung dieser Veranstaltung für die ärztliche Fortbildung wird bei der Ärztekammer beantragt.

Kosten

650,00 €
(inkl. Übernachtung, Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränken)

Anmelden

Anfahrt und Kontakt

Anfahrt

Dr. Mildred Scheel Akadmie für Forschung und Bildung
Kerpener Str. 62
50937 Köln
Telefon: 0221/94 40 49-0
Telefax: 0221/94 40 49-44

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof (Ausgang Domseite) gibt es mehrere U-Bahnlinien zum "Neumarkt". Von dort (Haltestelle gegenüber der Neumarkt-Galerie) können Sie den Bus Linie 146 (Richtung Deckstein) bis Haltestelle "Leiblplatz" fahren. Sie benutzen dann den Eingang in das Klinikgelände über die "Gleueler Str.".