Stark für das Leben

Die 34. Golf-Wettspiele 2015

Die Brutto- und Nettosieger der bundesweiten Vorrundenturniere qualifizierten sich für die Regionalfinale und spielten dort um den Einzug in das Bundesfinale, das am 26. September 2015 in Berlin ausgetragen wurde.

Das Bundesfinale

26.09.2015 im Sporting Club Berlin Scharmützelsee e.V.

Am 26. September 2015 fand im Sporting Club Berlin Scharmützelsee der Höhepunkt der 34. bundesweiten Golf-Wettspiele zugunsten der Deutschen Krebshilfe und ihrer Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe statt: Die besten Spieler aus 125 Benefiz-Golfturnieren ermittelten beim Finale die Bundessieger. Martin K. Müller, Vorstandsmitglied der DekaBank, dem Generalsponsor der Turnierserie, überreichte im Anschluss an das Turnier eine Spende von 25.000 Euro an Herrn Werner Kubitza, Stiftungsratsmitglied der Deutschen Krebshilfe. Die Bruttosieger Lea Pompe vom Golfclub Schaumburg e.V. und Christopher Kott vom Golf Club Kürten e.V. konnten somit einen Scheck über den Gesamterlös der Benefiz-Golfturnierserie 2015 in Höhe von 280.000 Euro überreichen.

Die regionalen Ausscheidungsturniere

16.08.2015 im Golfclub Schwanhof e.V.

Am 16. August 2015 traten im Golfclub Schwanhof e.V. die besten Spieler aus rund 45 lokalen Turnieren in Süddeutschland zum Regionalfinale an. Sie unterstützten die Arbeit der Deutschen Krebshilfe und der Deutschen KinderKrebshilfe mit 930 Euro. Der Golfclub Schwanhof e.V. stellte den Golfplatz unentgeltlich zur Verfügung.

Christa Bechert vom Golfclub Hassberge e.V. und Morten Henningsen vom Golf-Club Bad Wörishofen e.V. sicherten sich den Bruttosieg. Frank Scholz vom Golfpark Westerzgebirge, Josef Müller vom Golfpark Bella Vista Bad Birnbach sowie Benjamin Brauner vom Golfpark Westerzgebirge sind die jeweils Erstplatzierten in den Netto-Klassen.

22.08.2015 im Golfclub Weserbergland e.V.

Im Golfclub Weserbergland e.V. spielten am 22. August 2015 die besten Golfer aus rund 45 lokalen Turnieren in Norddeutschland um den Einzug in das Regionalfinale. Mit 1.240 Euro unterstützten sie die Arbeit der Deutschen Krebshilfe und ihrer Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe. Der Golfclub Weserbergland e.V. stellte den Golfplatz unentgeltlich zur Verfügung.

Lea Pompe vom Golfclub Schaumburg e.V. und Sebastian Moser vom Aachener Golfclub 1927 e.V. sicherten sich den Bruttosieg. Jens Schröder vom Golf-Club Büsum Dithmarschen e.V., Michaela Solf vom Golf-Club Rhön e.V., Fulda sowie Maria Wienand vom Golfclub Siek/Ahrenburg sind die jeweils Erstplatzierten in den Netto-Klassen.

06.09.2015 im Golfclub Schloß Auel

Die besten Spieler aus rund 45 lokalen Turnieren in Westdeutschland traten am 6. September 2015 zum Regionalfinale der bundesweiten Golf-Wettspiele zugunsten der Deutschen Krebshilfe und ihrer Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe an. Sie unterstützten die Arbeit der gemeinnützigen Organisation mit 1.215 Euro. Die Kreissparkasse Köln unterstützte das Golfturnier großzügig.

Marion Stracke vom Golfclub Bad Wildungen e.V. und Yannick Todtenhöfer vom Golf & Country Club Velderhof sicherten sich den Bruttosieg. Dietmar Mecking vom Golf & Country Club Mühlenhof, Udo Weisbecker vom Lufthansa Golfclub Frankfurt e.V. sowie Michael Lorre vom Golfclub Gut Heckenhof sind die jeweils Erstplatzierten in den Netto-Klassen.

Golf-Wettspiele

Jetzt anmelden!

Veranstalten auch Sie ein Turnier zugunsten der Deutschen Krebshilfe oder der Deutschen KinderKrebshilfe. Hier können Sie sich anmelden:

Zur Anmeldung

Machen Sie sich stark

Helfen Sie helfen!

Ihre Spende kann Leben retten! Unterstützen Sie jetzt die Arbeit der Deutsche Krebshilfe oder der Deutsche KinderKrebshilfe!

Ansprechpartner

Christian Greiten

Referent Sport-PR/Primärprävention

Telefon: 0228/72990-281

Winfried Schüller

Referent Sport-PR/Primärprävention

Telefon: 0228/72990-280

Unterstützen auch Sie den Kampf gegen Krebs!