Internationaler Kinderkrebstag

Der 15. Februar ist den vielen Kindern und Jugendlichen gewidmet, die den Kampf gegen den Krebs aufnehmen. Nils ist einer von ihnen – nach 14 überstandenen Chemotherapien und einer Operation ist er zuversichtlich, die Krankheit zu bewältigen.

„Ich habe es geschafft“

Nils erkrankt mit sieben Jahren an einem bösartigen Knochentumor, dem sogenannten Ewing-Sarkom. Wenn diese Krebsart Metastasen bildet, kann das binnen weniger Monate zum Tod führen. Doch Nils hat Glück im Unglück: Der Tumor wird rechtzeitig entdeckt. Warum Kinder an einem Ewing-Sarkom erkranken, der zweithäufigsten Art von Knochenkrebs im Kindesalter, ist noch weitgehend unklar. Der Wissen-schaftler Dr. Dr. Thomas Grünewald und sein Team vom Pathologischen Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München wollen die genauen Ursachen der Tumorentstehung untersuchen. „Bei vielen Krebserkrankungen, die Kinder betreffen, wird ein Zusammenspiel zwischen einer schädlichen Erb-gutveränderung, die nach der Geburt auftritt, und einem angeborenen Erkrankungsrisiko vermutet“, so Grünewald. Die Erkenntnisse dieser Untersuchungen seien daher auch für die Behandlung anderer Krebsarten im Kindesalter wichtig. Die Deutsche Krebshilfe fördert dieses Forschungsprojekt mit rund 671.000 Euro.

Nils' tapferer Kampf gegen den Krebs

Krebserkrankungen bei Kindern

Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 500.000 Menschen neu an Krebs, davon rund 2.000 Kinder und Jugendliche. In der Altersgruppe unter 15 Jahren ist Krebs besonders bösartig: Die Tumorzellen vervielfachen sich rasend schnell. Am häufigsten werden Leukämien (Blutkrebs), Tumoren des Gehirns und des Rückenmarks sowie Lymphknotenkrebs diagnostiziert. Die Erfolge stetig verbesserter Behandlungsstrategien sind beeindruckend: Kam die Diagnose Leukämie bei einem Kind noch vor etwa vier Jahrzehnten einem Todesurteil gleich, überleben heute vier von fünf der jungen Patienten ihre Erkrankung.

Überzeugende Erfolge

Aus diesem Grund wurde 1996 die Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe gegründet. Sie steht Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite und engagiert sich bundesweit für die Bekämpfung von Krebserkrankungen im Kindesalter. Dazu zählen

  • Auf- und Ausbau von Kinderkrebszentren und Spezialstationen
  • Entwicklung von Behandlungskonzepten
  • Unterstützung der kliniknahen und klinischen Forschung in der Kinderonkologie
  • Einrichtung von Elternhäusern und -wohnungen in Kliniknähe
  • Unterstützung von Nachsorgekliniken, die sich auf die Ausrichtung von Kuren für krebskranke Kinder/Jugendliche sowie deren Familien spezialisiert haben
  • Förderung der Lehre auf dem Gebiet der Kinderkrebsforschung und -bekämpfung
  • Vergabe von Forschungs- und Fortbildungsstipendien
  • Durchführung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen sowie von Informationsveranstaltungen und Herausgabe von Druckschriften und sonstigen Veröffentlichungen zur Verbesserung der Krebsbekämpfung in der Kinderkrebsmedizin.

Der Internationale Kinderkrebstag

Der Internationale Kinderkrebstag (International Childhood Cancer Day ICCD) wurde von der Organisation Childhood Cancer International (CCI) im Jahr 2002 ins Leben gerufen. Der Tag steht im Zeichen des Kampfes gegen den Krebs bei Kindern und erinnert an den schweren Schicksalsschlag für die Kinder und ihren Familien.

Zur Homepage des International Childhood Cancer Day (ICCD)

Für Ihre Fragen

0800 80708877

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr.

Zum Infonetz Krebs

Deutsche KinderKrebshilfe

Werden Sie Maari-Pate

Maari, das Maskottchen der Deutschen KinderKrebshilfe, spendet kleinen Patienten Trost.

Maari-Pate werden

Krebs im Kindesalter Kinderkrebs ist kein Kinderspiel

Als die Deutsche Krebshilfe 1974 ihre Arbeit aufnahm, überlebte kaum ein krebskrankes Kind. Heute können vier von fünf der betroffenen Kinder geheilt werden – ein großer Erfolg. Aber jedes Kind, das an der Krankheit verstirbt, ist ein Kind zu viel. Wir setzen daher auch weiterhin alles daran, krebskranken Kindern die Hoffnung auf eine unbeschwerte Zukunft geben zu können.

PDF herunterladen

Zum Internationalen Kinderkrebstag: Unterstützen auch Sie den Kampf gegen Krebs bei Kindern und Jugendlichen!