Brustkrebs

Hannover, 23.05.2018 – Mehr als drei Viertel aller Brustkrebspatientinnen erhalten eine Hormontherapie. Bei einigen von ihnen treten Resistenzen auf, so dass die Therapie nicht anschlägt. Wissenschaftler aus Hannover erforschen nun, wie das vermieden werden könnte. Die Deutsche Krebshilfe fördert dieses Forschungsprojekt mit rund 1,25 Millionen Euro.

 

Brustkrebs

Unterstützen auch Sie den Kampf gegen Krebs!