Aktuelle Studie

Göttingen, 01.06.2018 (gwb) – Krebskranke Menschen mit Migrationshintergrund haben in der letzten Phase ihres Lebens einen schlechteren Zugang zu einer umfassenden palliativmedizinischen Versorgung. Das zeigt eine Studie von Wissenschaftlern der Universitätsmedizin Göttingen mit dem Ziel, die Bedürfnisse und Wünsche dieser Menschen zu erfassen, um ihnen zukünftig die bestmögliche Versorgung bieten zu können.

 

Aktuelle Studie

Unterstützen auch Sie den Kampf gegen Krebs!