Online-Kurs: Der Härtefonds stellt sich vor

Hilfe in finanzieller Notlage – Beratungsangebot der Deutschen Krebshilfe

Beschreibung

Bei einer Krebserkrankung gerät das Leben der Betroffenen und ihrer Angehörigen völlig aus den Fugen. Anstelle von Lebensmut und Sicherheit treten oft Hilflosigkeit und Kontrollverlust. Hinzu kommen nicht selten große finanzielle Sorgen, beispielsweise wenn Krebspatienten ihren Beruf nicht mehr in vollem Umfang ausüben können.
Unter bestimmten Voraussetzungen können Betroffene eine einmalige Zuwendung aus dem Härtefonds erhalten. So helfen wir Krebspatienten und ihren Familien, die durch die Erkrankung unverschuldet in finanzielle Not geraten sind. Wir laden Sie herzlich zu einer kostenfreien interaktiven Online-Informationsveranstaltung ein. Wir stellen Ihnen die Arbeit im Härtefonds vor und beantworten Ihre Fragen. Erfahren Sie mehr über das Antragsverfahren und die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung durch die Deutsche Krebshilfe.

Kursdauer
1x Donnerstag von 10.00 bis 11.00 Uhr

Zeitraum

21.03.2024, 10:00 bis
21.03.2024, 11:00

Zielgruppe

Alle Berufsgruppen und ehrenamtlich Tätige in der Beratung von Krebspatienten, Leitungspersonen von Krebs-Selbsthilfegruppen

Teilnehmerzahl

20

Leitung

Beate Hübinger, Tanja Burkardt

Anmelden

Anfahrt und Kontakt

Anfahrt

Dr. Mildred Scheel Akademie für Forschung und Bildung
Kerpener Str. 62
50937 Köln
Telefon: 0221/94 40 49-0
Telefax: 0221/94 40 49-44

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof (Ausgang Domseite) gibt es mehrere U-Bahnlinien zum "Neumarkt". Von dort (Haltestelle gegenüber der Neumarkt-Galerie) können Sie den Bus Linie 146 (Richtung Deckstein) bis Haltestelle "Leiblplatz" fahren. Sie benutzen dann den Eingang in das Klinikgelände über die "Gleueler Str.".