Kunsttherapie in der Psychoonkologie (Teil 1)

Kreative Gestaltungsprozesse

Beschreibung

Kunsttherapie wird als künstlerisch-pädagogisches und / oder als ästhetisch-psychotherapeutisches Angebot in der psychosozialen Betreuung Krebsbetroffener immer häufiger genutzt. Die wissenschaftliche Forschung der letzten Jahre im kunsttherapeutisch-psychoonkologischen Bereich bestätigt heilende psychosoziale Faktoren und unterstreicht die Notwendigkeit kreativer Gestaltungsprozesse in der Krankheitssituation. Neben den Imaginationstechniken und der Traumarbeit ermöglicht die analytisch-ästhetische Kunsttherapie handlungsorientierte Aktivierungen mit inneren Bildern. Sie vereinigt diese Techniken und Prozesse mit methodenübergreifender psychotherapeutischer Beziehungsarbeit. Die Fortbildung umfasst vier Kursteile.

Weitere verbindliche Kursteile

2. Kursteil:

17.12. – 19.12.2020

(Kurs Nr. 60).

3. und 4. Kursteil:

erstes Halbjahr 2021 (Die Termine werden den Teilnehmern rechtzeitig bekanntgegeben.)

Zeitraum

15.10.2020, 10:00 bis
17.10.2020, 17:00

Zielgruppe

Alle Berufsgruppen, die haupt- oder ehrenamtlich in der psychosozialen Betreuung von Krebspatienten tätig sind oder werden wollen

Teilnehmerzahl

12

Leitung

Klaus Evertz; Dipl.-Sozialarbeiterin Britta Dilcher (Koreferentin)

Zertifizierung

Nach Absolvierung der vierteiligen Fortbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der Dr. Mildred Scheel Akademie.

Kosten

360,00 €
(inkl. Übernachtung, Frühstück, Mittagessen, Tagungsgetränken und Malmaterial)

Anmelden

Anfahrt und Kontakt

Anfahrt

Dr. Mildred Scheel Akadmie für Forschung und Bildung
Kerpener Str. 62
50937 Köln
Telefon: 0221/94 40 49-0
Telefax: 0221/94 40 49-44

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof (Ausgang Domseite) gibt es mehrere U-Bahnlinien zum "Neumarkt". Von dort (Haltestelle gegenüber der Neumarkt-Galerie) können Sie den Bus Linie 146 (Richtung Deckstein) bis Haltestelle "Leibplatz" fahren. Sie benutzen dann den Eingang in das Klinikgelände über die "Gleueler Str.".