Gruppentreffen kreativ gestalten

Möglichkeiten und Vielfalt für die Arbeit in der Selbsthilfegruppe – Workshop

Beschreibung

„Die Inspiration existiert, aber sie muss dich bei der Arbeit finden.“ (Pablo Picasso)

Dieser Leitspruch wird uns während des gesamten praxisorientierten Workshops begleiten. Rund um die Themen Kreativität und Kunst lernen Sie eine Vielzahl von Methoden kennen, die Sie in Ihrer Selbsthilfegruppe als Multiplikator anbieten können. Spielerische Kreativität ebnet den Weg zu den Ressourcen und Fähigkeiten eines Menschen. Eine bisher vielleicht nicht wahrgenommene Stärke kann hervorgeholt werden und in schwierigen Lebensphasen unterstützen. Durch kreative Methoden bringen Sie ein Stück Leichtigkeit in Ihre gemeinsame Arbeit, erhalten neuen Input für die Gruppengestaltung und erweitern damit Ihr Angebot. Wer in einen Prozess des Schaffens eintaucht, kann sich mit seiner momentanen Lebenssituation und den damit verbundenen Gedanken und Gefühlen auseinandersetzen und bildnerisch fassbar machen, was Worte manchmal nicht vermögen. Im Seminar werden Sie verschiedene Materialien und Möglichkeiten für Ihr individuelles Setting selbst ausprobieren. Künstlerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zeitraum

26.08.2021, 10:30 bis
27.08.2021, 16:00

Zielgruppe

Leitungspersonen und Mitglieder von Krebs-Selbsthilfegruppen

Teilnehmerzahl

14

Leitung

Michaele Dickmeis-Hoven

Kosten

170,00 €
(inkl. Übernachtung, Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränken)

Anmelden

Anfahrt und Kontakt

Anfahrt

Dr. Mildred Scheel Akadmie für Forschung und Bildung
Kerpener Str. 62
50937 Köln
Telefon: 0221/94 40 49-0
Telefax: 0221/94 40 49-44

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof (Ausgang Domseite) gibt es mehrere U-Bahnlinien zum "Neumarkt". Von dort (Haltestelle gegenüber der Neumarkt-Galerie) können Sie den Bus Linie 146 (Richtung Deckstein) bis Haltestelle "Leiblplatz" fahren. Sie benutzen dann den Eingang in das Klinikgelände über die "Gleueler Str.".