Fallseminar - Weiterbildung Palliativmedizin

Schwerpunktthema: Kommunikation, Modul I

Beschreibung

In den Fallseminar-Modulen wird das in der Kursweiterbildung erworbene Wissen vertieft und die in der Praxis erworbenen Fertigkeiten werden gefestigt bzw. erweitert. Im Modul I geht es insbesondere um Kommunikation und Interaktion.

Die folgenden Themen werden anhand konkreter Beispiele aus der Praxis problemorientiert und interaktiv vertieft: Themen sind u.a. die Patienten- und teamorientierte Kommunikation einschließlich der Übermittlung schwerwiegender Nachrichten, Anforderungen an die Kommunikation mit Patienten, Angehörigen und im Team, Symptombehandlung anhand von Fallbeispielen, Umgang mit Todeswünschen. Im Kursverlauf haben die Teilnehmenden immer wieder Gelegenheit zur Selbstreflexion der eigenen Einstellung zu Sterben und Tod sowie zum fachlichen Austausch.

In den Fallseminar-Modulen sind die Teilnehmenden eingeladen, ihre eigenen Praxiserfahrungen, Problemstellungen anhand von Patientenbeispielen einzubringen.

Hinweis: Das Fallseminar wird für den Erwerb der Zusatzbezeichnung Palliativmedizin anerkannt.

Zeitraum

22.05.2023, 10:00 bis
26.05.2023, 13:00

Zielgruppe

Ärzte

Teilnehmerzahl

22

Leitung

Thomas Montag, Prof. Dr. med. Steffen Simon, Prof. Dr. med. Raymond Voltz, Dipl.-Psych. Anne Baumann

Zertifizierung

Die Anerkennung dieser Veranstaltung für die ärztliche Fortbildung wird bei der Ärztekammer beantragt.

Kosten

650,00 €
(inkl. Übernachtung, Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränken)

Anmelden

Anmeldung

Voraussetzung für die Teilnahme:
Absolvierte Kursweiterbildung Palliativmedizin

Anfahrt und Kontakt

Anfahrt

Dr. Mildred Scheel Akadmie für Forschung und Bildung
Kerpener Str. 62
50937 Köln
Telefon: 0221/94 40 49-0
Telefax: 0221/94 40 49-44

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof (Ausgang Domseite) gibt es mehrere U-Bahnlinien zum "Neumarkt". Von dort (Haltestelle gegenüber der Neumarkt-Galerie) können Sie den Bus Linie 146 (Richtung Deckstein) bis Haltestelle "Leiblplatz" fahren. Sie benutzen dann den Eingang in das Klinikgelände über die "Gleueler Str.".