Entdecken und stärken Sie Ihre Widerstandskraft

Ein Resilienztraining

Beschreibung

Zeitdruck, belastende zwischenmenschliche Situationen, schwierige Gespräche und dabei immer weniger Zeit durchzuatmen - kennen Sie das aus Ihrem Alltag? Insbesondere im Gesundheitssektor nimmt die Arbeitsverdichtung zu und somit auch die Herausforderung, Patienten, Betroffenen und Angehörigen gerecht zu werden. Um dennoch motiviert und leistungsstark zu bleiben, ist Resilienz notwendig. Resilienz lässt sich mit innerer Widerstandskraft im Umgang mit Krisen und Lebensstolpersteinen übersetzen. Und diese Fähigkeit, an Hürden zu wachsen und sich weiterzuentwickeln, können Sie trainieren!
Dieses Resilienztraining bietet Ihnen konkrete Ansätze und praxistaugliche Werkzeuge mit Übungen, die Sie in schwierigen Situationen einsetzen können, um Ihre inneren Ressourcen zu aktivieren und den Fokus auf das Wesentliche zu lenken. Somit werden Sie aktiver, gewinnen wieder Kontrolle über die Situation und stärken Ihre innere Widerstandskraft gegenüber den täglichen Herausforderungen. Ziel ist es, in kritischen Phasen im Beruf und auch in Ihrem Privatleben leistungsstark, handlungsfähig und vor allem langfristig gesund und motiviert zu bleiben.

Zeitraum

28.08.2023, 11:30 bis
30.08.2023, 12:30

Zielgruppe

Alle Berufsgruppen in der Behandlung, Pflege und Betreuung von Krebspatienten

Teilnehmerzahl

16

Leitung

Sabine Quante

Kosten

260,00 €
(inkl. Übernachtung, Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränken)

Anmelden

Anfahrt und Kontakt

Anfahrt

Dr. Mildred Scheel Akadmie für Forschung und Bildung
Kerpener Str. 62
50937 Köln
Telefon: 0221/94 40 49-0
Telefax: 0221/94 40 49-44

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof (Ausgang Domseite) gibt es mehrere U-Bahnlinien zum "Neumarkt". Von dort (Haltestelle gegenüber der Neumarkt-Galerie) können Sie den Bus Linie 146 (Richtung Deckstein) bis Haltestelle "Leiblplatz" fahren. Sie benutzen dann den Eingang in das Klinikgelände über die "Gleueler Str.".