„Das Richtige (?) tun“

Ethische Fallbesprechungen in der Palliativversorgung – Vertiefung Palliative Care / Palliativmedizin

Beschreibung

Angesichts der schweren, unheilbaren Erkrankung von Patienten und ihres bevorstehenden Lebensendes sind die betreuenden, multiprofessionellen Teams in der Palliativversorgung häufig gefordert, Entscheidungen mit hoher fachlicher und kommunikativer Kompetenz zu treffen. Wie können Therapieziele so angepasst werden, dass sie dem Patientenwillen und seinem Behandlungswunsch entsprechen, gleichzeitig aber auch von einer klaren Therapieindikation getragen und von allen Beteiligten als sinnvoll betrachtet werden? Entscheidungen im interprofessionellen Dialog zu finden ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Multiprofessionelle Fallbesprechungen können hierbei Wege aufzeigen, zu angemessenen Therapieentscheidungen und Versorgungsansätzen zu kommen. Im Seminar werden unter moderierender Leitung gemeinsam Lösungswege für konkrete Patientensituationen erarbeitet. Die Teilnehmer sind daher eingeladen, eigene „Fälle“ zum Seminar mitzubringen.

Mildred Scheel Diplom

Dieses Seminar wird für das Mildred Scheel Diplom angerechnet. 

Dieses Seminar gehört zu unseren zertifizierten Kommunikationsseminaren.

Zeitraum

11.05.2020, 10:30 bis
12.05.2020, 16:30

Zielgruppe

Alle Berufsgruppen sowie ehrenamtlich Tätige in der Palliativ- und Hospizversorgung

Teilnehmerzahl

16

Leitung

Dipl.-Theol. Ulrich Fink; Thomas Montag

Zertifizierung

Dieses Seminar gehört zu unseren zertifizierten Kommunikationsseminaren.

Kosten

290,00 €
(inkl. Übernachtung, Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränken)

Anmelden

Anfahrt und Kontakt

Anfahrt

Dr. Mildred Scheel Akadmie für Forschung und Bildung
Kerpener Str. 62
50937 Köln
Telefon: 0221/94 40 49-0
Telefax: 0221/94 40 49-44

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof (Ausgang Domseite) gibt es mehrere U-Bahnlinien zum "Neumarkt". Von dort (Haltestelle gegenüber der Neumarkt-Galerie) können Sie den Bus Linie 146 (Richtung Deckstein) bis Haltestelle "Leibplatz" fahren. Sie benutzen dann den Eingang in das Klinikgelände über die "Gleueler Str.".