Mitwirkung und Zusammenarbeit

Zukunftswerkstatt des Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V.

Beschreibung

Dieses Seminar richtet sich an die Gruppensprecher der ShBSelbsthilfegruppen und an aktive ShB-Mitglieder. Das Seminar ist in zwei Themenblöcke unterteilt. Der erste Teil informiert über den Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V. und die Möglichkeiten der Mitwirkung im Verband. Dabei geht es um folgende Fragestellungen: Wie werden Aktivitäten gefördert? Welche Netzwerke gibt es vor Ort sowie zwischen den Selbsthilfegruppen und dem Bundesverband? Wie ist der Weg zur Nachfolge auf beiden Ebenen? Inhaltlich stehen eine Themenübersicht für die Selbsthilfegruppenarbeit (von medizinischen Themen bis zu Fragen der Lebensqualität) sowie die Pressearbeit im Fokus. Dazu werden auch die Erstellung und der Umgang mit Pressemitteilungen für die örtlichen Gruppen geübt.

Den zweiten Seminarteil bildet die Wissensvermittlung rund um das Thema Blasenkrebs. Dabei geht es um das praktisch angewandte Wissen zur Diagnostik und Therapie von Blasenkrebs.

Anreise
Es besteht die Möglichkeit zur Anreise am Vortag (Donnerstag, 03.09.2020).

Zeitraum

04.09.2020, 09:00 bis
05.09.2020, 13:00

Zielgruppe

Gruppensprecher und aktive Gruppenmitglieder des Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V. (ShB)

Teilnehmerzahl

14

Leitung

N.N.

Kosten

110,00 €
(inkl. Übernachtung, Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränken)

Anmelden

Anmeldung

Anmeldung und Auskunft:
Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V.
Thomas-Mann-Str. 40
53111 Bonn

Tel. 0228 / 33 88 9 150
E-Mail: info@blasenkrebs-shb.de

Anfahrt und Kontakt

Anfahrt

Dr. Mildred Scheel Akadmie für Forschung und Bildung
Kerpener Str. 62
50937 Köln
Telefon: 0221/94 40 49-0
Telefax: 0221/94 40 49-44

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof (Ausgang Domseite) gibt es mehrere U-Bahnlinien zum "Neumarkt". Von dort (Haltestelle gegenüber der Neumarkt-Galerie) können Sie den Bus Linie 146 (Richtung Deckstein) bis Haltestelle "Leibplatz" fahren. Sie benutzen dann den Eingang in das Klinikgelände über die "Gleueler Str.".

Unterstützen auch Sie den Kampf gegen Krebs!