Kunsttherapie in der Psychoonkologie (Teil 1)

Kreative Gestaltungsprozesse

Beschreibung

Kunsttherapie wird als künstlerisch-pädagogisches und / oder als ästhetisch-psychotherapeutisches Angebot in der psychosozialen Betreuung Krebsbetroffener immer häufiger genutzt. Die Option zum gestalterischen Tun als nonverbale und künstlerische Ausdrucks- und Auseinandersetzungsebene in der Krankheitssituation wird in seiner Notwendigkeit nicht mehr bestritten. Neben den Imaginationstechniken und der Traumarbeit erlaubt die Kunsttherapie eine besondere Aktivierung und Integration bildzentrierter Bewusstseinsbereiche. Die analytisch-ästhetische Kunsttherapie vereinigt kreative Gestaltungsprozesse, Traumarbeit und imaginative Techniken mit methodenübergreifender psychotherapeutischer Beziehungsarbeit. Die Fortbildung umfasst vier Kursteile.

Weitere verbindliche Kursteile
2. Kursteil: 28.11. – 30.11.2019 (Kurs 58). 3. und 4. Kursteil: erstes Halbjahr 2020 (Die Termine werden den Teilnehmern rechtzeitig bekanntgegeben.)

Zertifikat
Nach Absolvierung der vierteiligen Fortbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der Dr. Mildred Scheel Akademie.

Zeitraum

12.09.2019, 10:00 bis
14.09.2019, 17:00

Zielgruppe

Alle Berufsgruppen, die haupt- oder ehrenamtlich in der psychosozialen Betreuung von Krebspatienten tätig sind oder werden möchten.

Teilnehmerzahl

12

Leitung

Klaus Evertz; Dipl.-Sozialarbeiterin Britta Dilcher (Koreferentin)

Kosten

360,00 €
pro Kursteil (inkl. Übernachtung, Frühstück, Mittagessen, Tagungsgetränken und Malmaterial)

Anmelden

Anfahrt und Kontakt

Anfahrt

Dr. Mildred Scheel Akadmie für Forschung und Bildung
Kerpener Str. 62
50937 Köln
Telefon: 0221/94 40 49-0
Telefax: 0221/94 40 49-44

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof (Ausgang Domseite) gibt es mehrere U-Bahnlinien zum "Neumarkt". Von dort (Haltestelle gegenüber der Neumarkt-Galerie) können Sie den Bus Linie 146 (Richtung Deckstein) bis Haltestelle "Leibplatz" fahren. Sie benutzen dann den Eingang in das Klinikgelände über die "Gleueler Str.".

Unterstützen auch Sie den Kampf gegen Krebs!