Maßgeschneiderte Therapie gegen Darmkrebs

Heidelberger Forscher wollen Wirkstoffe je nach Sauerstoffgehalt im Tumor kombinieren, um den Behandlungserfolg zu verbessern.

Projekt-Titel

Maßgeschneiderte Therapie für anaerob und aerob wachsende Kolonkarzinome

Worum geht es?

Die Blutversorgung eines Darmtumors ist „chaotisch“. Dadurch ist in einigen Bereichen des Tumors wenig, in anderen viel Sauerstoff vorhanden. Den Krebszellen macht das nichts aus: Ihr Stoffwechsel ist an die jeweilige Situation angepasst. Die bislang gegen Darmkrebs eingesetzten Medikamente wirken jedoch umso schwächer, je niedriger der Sauerstoffgehalt im Tumor ist. Darmkrebszellen sprechen daher sehr unterschiedlich auf eine Chemotherapie an – schlimmstenfalls ist die Behandlung wirkungslos. Heidelberger Wissenschaftler entwickeln derzeit eine maßgeschneiderte Kombinationstherapie aus mehreren Wirkstoffen, die den jeweiligen Sauerstoffgehalt im Tumor berücksichtigen soll. 

Zur Pressemitteilung

Förderzeitraum

2018 - 2021

Fördersumme

446.389 €

Projektleitung

Dr. Bruno Christian Köhler

Standort

Abteilung Medizinische Onkologie, Nationales Centrum für Tumorerkrankungen, Heidelberg

Setzen Sie ein Zeichen – unterstützen auch Sie den Kampf gegen Krebs!