Datenschutzhinweis - Adventsgewinnspiel

1. Die Stiftung Deutsche Krebshilfe ist die verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts. Die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten (Vor- und Zuname, E-Mail) erfolgt auf Grundlage der Bestimmungen der DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 DGVO. Die personenbezogenen Daten der Gewinnspielteilnehmer werden für Zwecke der Gewinnspielbegründung, -durchführung oder –beendigung von der Stiftung Deutsche Krebshilfe erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine Übermittlung an sonstige Empfänger (Auftragsverarbeiter und Behörden) erfolgt nur, soweit dies für die Vertragserfüllung erforderlich ist. Bei der Beauftragung von externen Dienstleistern (Auftragsverarbeitern) mit der Verarbeitung Ihrer Daten stellt ein Vertrag gemäß Art. 28 EU- DSGVO sicher, dass diese Ihre Daten nur auf unsere Weisung und für den oben genannten Zweck nutzen. Eine darüberhinausgehende Verwendung bedarf der gesetzlichen Erlaubnis oder der Einwilligung. Eine Datenübertragung in ein Drittland oder internationale Organisation findet nicht statt. Sämtliche verarbeitete, personenbezogene Daten werden nur solange und soweit gespeichert, wie dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. 

2. Ihnen steht das Recht als Teilnehmer zu, Ihre freiwillig erteilte Einwilligung zur weiteren Verarbeitung der personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

3. Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung, Datenübertragbarkeit und Löschung dieser Daten, wenn der Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen – werden wir diese sperren lassen. Zudem besteht das Recht, falls zutreffend, der Verarbeitung dieser Daten, soweit diese Sie betreffen, einzuschränken oder zu widersprechen. Beschwerden über die Einhaltung der EU-DSGVO durch die Krebshilfe können Sie an die zuständige Behörde richten. Das Auskunftsersuchen und der Widerruf der Einwilligung ist zu richten an:

Verantwortliche Stelle: Stiftung Deutsche Krebshilfe, Buschstr. 32, 53113 Bonn, Tel.: 0228-72990-433, E-Mail: datenschutz@krebshilfe.de.

Bitte nehmen Sie unsere ausführliche Datenschutzerklärung hier zur Kenntnis.

 

Setzen Sie ein Zeichen – unterstützen auch Sie den Kampf gegen Krebs!