Deutsche Krebshilfe: Helfen, Forschen, Informieren

Zentren für familiären Darmkrebs

Hier finden Sie die bundesweiten Zentren „Familiärer Darmkrebs“, in denen Betroffene und Angehörige sowohl medizinisch als auch psychologisch beraten und betreut werden. Weitere Informationen zu den von der Deutschen Krebshilfe geförderten Zentren erhalten Sie auch auf der Internetseite des Verbundprojektes.

Bochum

Knappschaftskrankenhaus, Medizinische Universitätsklinik
In der Schornau 23-25, 44892 Bochum
Sprecher: Prof. Dr. med. Wolff Schmiegel, Telefon 02 34/2 99-34 01
Ansprechpartner: 02 34/2 99-34 64

Bonn

Institut für Humangenetik, Universitätsklinikum Bonn
Sigmund-Freud-Str. 25, 53127 Bonn
Sprecher: Prof. Dr. Markus M. Nöthen, Telefon 02 28/2 87-5 11 01
Ansprechpartner: 02 28/287-5 10 13 oder -5 10 17

Dresden

Abteilung Chirurgische Forschung, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus
Fetscherstr. 74, 01307 Dresden
Sprecher: Prof. Dr. Hans Konrad Schackert, Telefon 03 51/4 58-35 98
Ansprechpartner: 03 51/4 58-35 98

Düsseldorf

Institut für Humangenetik und Anthropologie, Universitätsklinikum Düsseldorf
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf
Sprecherinnen: Frau Prof. Dr. Brigitte Royer-Pokora,
Telefon: 02 11/8 11 23 50
Ansprechpartner: 02 11/81-1 23 55

Heidelberg

Abt. für Molekulare Pathologie, Pathologisches Institut des
Universitätsklinikums Heidelberg

Im Neuenheimer Feld 224, 69120 Heidelberg
Sprecher: Prof. Dr. Magnus von Knebel Doeberitz, Telefon 0 62 21/56-4220
Ansprechpartner: 0 62 21/56-4221

München/Regensburg

Medizinische Klinik – Innenstadt, Klinikum der Universität München
Ziemssenstraße 1, Raum 277, 80336 München
Sprecherin: Frau Prof. Dr. Elke Holinski-Feder
Ansprechpartner: 089-44005-7594

Chirurgische Universitätsklinik
Franz-Josef-Strauß-Allee 11, 93053 Regensburg
Sprecher: Prof. Dr. Hans J. Schlitt
Ansprechpartner: 09 41/9 44-68 01

Helfen Sie helfen!

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie krebskranke Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Hinweis steuerlich absetzbar

Spendenkonto
Kreissparkasse Köln
Konto 91 91 91, BLZ 370 502 99
IBAN:
DE65 3705 0299 0000 9191 91
SWIFT/BIC: COKSDE 33XXX

Ihre Spende kann steuerlich geltend gemacht werden.